logo

fon 0431 64 999 800
fax 0431 64 999 801

Doris Tucholka-Petersen
Eichendorffstraße 23
24116 Kiel

Herzlich begrüßen wir Sie in unserer Praxis!


Die Physiotherapie ist die »Lehre des physiologischen Bewegungsverhaltens«. Bewegung bedeutet Gesundheit und ist eine dynamische Lebenskraft. Gesunderhaltung benötigt Bewegungsvielfalt. Wiederherstellung des natürlichen Bewegungsverhalten erfolgt durch physiotherapeutische Unterstützung.
Bei neurologischen Erkrankungen, wenn Bewegung nicht oder nur noch eingeschränkt möglich ist, bedarf es die Anbahnung der physiologischen Bewegung.
Als kompetentes Team möchten wir Sie unterstützen!

Die Praxis

Eine angenehme Atmosphäre ist unserer Meinung nach Voraussetzung zur Gesundung. Unsere Praxisräume lichtdurchflutet und in hellen, freundlichen Farben gestaltet. Wir verfügen über drei Räume, die für sämtliche Therapieangebote ausgestattet sind.

Unser Angebot

Wir setzen für unser Ziel eine Vielzahl von Behandlungsformen ein.
Für Patienten, die nicht mehr in unsere Praxis kommen können, bieten wir Hausbesuche an.

Termine

Nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

E-Mail: info@tucholka-physiotherapie.de

fon 0431 64 999 800
fax 0431 64 999 801

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.



Unser Therapie-Angebot

KRANKENGYMNASTIK/PHYSIOTHERAPIE

Physiotherapie bedeutet „Lehre des physiologischen Bewegungsverhaltens“und versteht Bewegung als dynamische Lebenskraft.
Als natürliches Heilverfahren nutzt die Physiotherapie natürliche Anpassungsmechanismen des Körpers, um Störungen körperlicher Funktionen gezielt zu behandeln oder als Maßnahme in der Gesundheitsvorsorge (Prävention) diese zu vermeiden.

Bobath Konzept

Das neurologische Konzept basiert auf Erkenntnissen zur Entwicklung der Hirnfunktionen und zeichnet sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz aus.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Erarbeiten individueller, alltagsbezogener therapeutischer Aktivitäten.
In der Behandlung werden mit dem Patienten die verlorenen physiologischen Bewegungsabläufe angebahnt sowie Haltungskontrolle und Gleichgewicht wieder erarbeitet. Ziel der Therapie ist die größtmögliche Selbstständigkeit im Lebensumfeld, Schulung funktioneller und sensomotorischer Fähigkeiten.

Manuelle Lymphdrainage

Die MLD ist das manuelle Ab- und Weiterführen der Gewebsflüssigkeit über Gewebespalten bzw. Lymphgefäße.
Im Körper befindet sich neben dem Blutkreislauf ein zusätzlicher Kreislauf, das lymphatische System.
Bei einem Ungleichgewicht zwischen der produzierten Menge Gewebsflüssigkeit und der Beförderungsfähigkeit des Lymphsystems kommt es zu einer Ansammlung der überschüssigen Flüssigkeit im Gewebe (Ödem).
Die überschüssige Gewebsflüssigkeit wird weiter in das Lymphgefäßsystem befördert, Schwellungen klingen ab, das Immunsystem wird unterstützt.
Zur Unterstützung der Lymphdrainage wird nach der Behandlung oft eine Kompression vorgenommen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie, ähnlich wie die Parietale Osteopathie, erfasst die Gesamtheit des Bewegungsapparates. Dieser besteht aus Knochen, Muskeln, Gelenken, Bändern und Sehnen. Bei Diagnose und Behandlung werden Techniken für den Bewegungsapparat und dessen Bindegewebsstrukturen zusammengefügt.
Funktionsstörungen im strukturellen System beeinträchtigen die Körpermechanik und werden über gefäßbedingte und nervale Verbindungen andere Systeme (Organsystem, Nervensystem) in ihrer Funktion einschränkt.

Kiefergelenkbehandlungen bei CMD


Craniomandibuläre Dysfunktion CMD bedeutet eine Fehlfunktion im Bereich der Kiefergelenke, des Bisses
und der Schädelbasis.
Nicht selten können sich Fehlfunktionen der Bisslage störend auf Statik und Funktion des gesamten Körpers auswirken.
Es kann sich das Zusammenspiel zwischen Funktion des Kausystems und verschiedener Funktionen des Körpers verändern.

Brügger Therapie

Ein Diagnose- und Behandlungskonzept des Schweizer Arztes Dr. Brügger für Wirbelsäulen-, Gelenk- und Muskelerkrankungen.
Jede Fehlbelastung bedeutet Überbeanspruchung, vor allem für Muskeln und Sehnen. Bewegungen können schmerzhaft gebremst oder gänzlich blockiert werden. Die Störungen beeinflussen das Nervensystem, welches daraufhin ein Schon- bzw. Schutzprogramm organisiert. Es kommt zu Ausweichbewegungen oder Schonhaltung. Ziel ist eine dauerhafte Veränderung des Bewegungsverhaltens.

Pilates

Pilates ist ein Übungssystem, das auf dem Gleichgewicht von Geist und Körper basiert und natürliche Bewegungen wiederherstellt. Trainiert wird besonders die Core-Stabilität, dazu gehören die Bauch-, Wirbelsäulen-, Becken- und Hüftmuskeln. Die Bewegungen werden langsam und fließend, unter Berücksichtigung der Atmung, ausgeführt.
Dadurch wird der Körper kräftiger, flexibler und ausdauernder, das muskuläre Gleichgewicht wird wiederhergestellt.

Team

Unser Team von bestens ausgebildeten Fachkräften freut sich, Ihnen optimale Therapiebedingungen zu schaffen.

Links

Ein paar Seiten, auf die wir noch gerne verweisen möchten:

www.cmd-dachverband.de

Anfahrt

Die Markierung zeigt unsere Praxis in der Eichendorffstraße 23, Kiel.

Wir sind in unseren Praxisräumen in der Eichendorffstraße 23 zu finden, zwischen Kronshagener Weg, Westring und Eckernförder Straße. Zum Routenplaner (Google Maps)

Die nächstgelegenen Haltestellen sind Professor-Peters-Platz, Kronshagener Weg und Westring. Für Parkplätze empfehlen wir die Eckernförder Straße.

 

 

 

Nehmen Sie Kontakt auf

Vielen Dank! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.